XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Einkaufsstraßen

zurück

Einkaufsstraßen in Prag - Fundgruben von Verkaufsschlagern und Unikaten

Die größte Dichte an angesagten Shopping-Adressen finden Sie am “Goldenen Kreuz”. Unweit des Wenzelsplatzes sind die Straßen Narodni trida und Na prikope beliebte Einkaufsmeilen. Ein weiteres stark frequentiertes Einkaufsviertel der tschechischen Metropole erstreckt sich zwischen Altstädter Ring und Karlsbrücke. Internationale Designer geben sich entlang der Pariser Straße die Klinke in die Hand. Die Shoppingmeile im jüdischen Viertel spart nicht mit großen Namen und wer das nötige Kleingeld besitzt, wird hier garantiert nicht enttäuscht. Möchten Sie Ihre Reisekasse nicht strapazieren, dann ist die Pariser Straße übrigens auch nach Ladenschluss für einen Bummel ideal, denn der Straßenzug zwischen Platz der Republik und Moldauufer zählt zu den schönsten Flecken der Stadt.

Viel Zeit und festes Schuhwerk sollten Sie für einen Einkaufsbummel rund um den Wenzelsplatz mitbringen, denn die Geschäfte scheinen kein Ende zu nehmen und sind an Vielfalt kaum zu toppen. Modeartikel, Fundgruben für Musikliebhaber, Kaufhäuser für den täglichen Bedarf oder riesige Buchläden mit einer überraschend großen Auswahl an deutschen Veröffentlichungen zählen zu den beliebtesten Anlaufpunkten. Auf dem Weg zur Karlsbrücke werden Sie in den verwinkelten Gassen vor manchem Geschäft halt machen, welches Souvenirs und tschechische Marionetten im Angebot hat. In Dusni und Karoliny Svetle beginnen sich mehr und mehr Kunstgalerien und Geschäfte für all jene, die sich für Skurriles und Ausgefallenes begeistern können zu etablieren.