XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Freizeitaktivitäten in Prag

OutdoorerlebnisseIndoor

Indoorerlebnisse

zurück

Galerien in Prag - auf Tuchfühlung mit den Kunstschätzen einer Nation

Erscheint der Himmel wolkenverhangen und grau, dann bietet es sich an, bei einem Besuch der Prager Galerien sich neue Horizonte zu eröffnen und Zugang zu den reichen Kunstschätzen Tschechiens zu erhalten. Kunst aller Epochen ist in der Nationalgalerie und in den kleineren städtischen Galerien zu finden. Dabei reicht das Kunstschaffen bin in die Steinzeit zurück und findet in der Kunst des Mittelalters und der berühmten Malereien aus Barock und Renaissance seine Fortsetzung. Immer wieder interessant ist auch zu sehen, was zeitgenössische Künstler erschaffen, um sich zu verwirklichen und ein Teil der unvergänglichen tschechischen Kulturlandschaft zu werden.

Im altehrwürdigen Sternberg Palast wird europäische Kunst aus fünf Jahrhunderten gezeigt. Dabei spannt sich der Bogen von der Antike bis zum Hochbarock. Im Inneren des Prunkbaus aus dem Jahre 1707 sind die Fresken und Deckenbilder bemerkenswert. Die Ausstellung der Nationalgalerie, die hier ihren Platz gefunden hat, zählt neben dem Louvre in Paris zu den europaweit ältesten öffentlich zugänglichen Galerien. Alle Augen sind auf Werke von Hans Holbein, Lucas Cranach oder Peter Paul Rubens gerichtet. Glanzstück der Sammlung ist mit dem Rosenkranz von Albrecht Dürer das erste nachweislich bekannte Gruppenportrait in der deutschen Kunst.

Internationale Meisterwerke zwischen Antike und Barock
Sternberg Palast
Hradcanske namesti 15, Prag 1
Öffnungszeiten: täglich außer montags 10 bis 18 Uhr
Eintritt: etwa fünf Euro


Im Ostteil der Prager Burg befindet sich das einstige Kloster St. Georg. Die Kirche entstand 921 als drittältestes Gotteshaus in Böhmen. Das Kloster erlebte seine Blütezeit im Mittelalter und wurde im Jahre 1782 aufgelöst. Ein Großteil der ursprünglichen Bausubstanz konnte erhalten bleiben, ebenso wie eine Vielzahl an Kunstgegenständen der Nachwelt bewahrt werden konnte. Der Kunstliebhaber findet in den historischen Mauern Malerei des tschechischen Barock und Kunstwerke vom Hofe Rudolf II.

Tschechische Kunst in alten Mauern
Kloster St. Georg
Jureks namesti 33, Prag 1
Öffnungszeiten: außer montags 10 bis 18 Uhr
Eintritt: etwa fünf Euro


Mediterraner Charme empfängt Sie beim Besuch des Schlosses Troja. Die Stadtvilla wurde mit dem Ziel erbaut, ein Stück Italien an die Moldau zu holen. Die Illusion ist perfekt. Erleben Sie das Flair der ewigen Stadt bei einem Spaziergang durch die weitläufigen Parkanlagen und besichtigen Sie im Inneren des Schlosses tschechische Malerei des 19. Jahrhunderts und zeitgenössische Skulpturen.

Moderne Kunst in historischem Rahmen
Schloss Troja
U Trojskeho zamku 1, Prag 7
Öffnungszeiten: außer montags 10 bis 18 Uhr, freitags 13 bis 18 Uhr
Eintritt: etwa vier Euro

Theater in Prag - bunte Bühne und einzigartiges Kulturerlebnis

Die Prager Theater überraschen mit Vielfalt, Einzigartigkeit und Einfallsreichtum. Nicht nur das prachtvolle Nationaltheater weiß dabei zu begeistern, auch die kleineren, unkonventionellen Bühnen haben ihren Reiz und stehen den klassisch orientierten Schauspielhäusern in nichts nach.

In der Prager Neustadt kommen Sie an einem Besuch des Nationaltheaters nicht vorbei. Bereits architektonisch sucht der Prachtbau am Moldauufer seinesgleichen. Der Neorenaissancebau trägt den Beinamen “Goldene Kapelle” und wurde aus Spenden der böhmischen Länder finanziert. Die besten Schauspieler des Landes stehen hier bei hochkarätigen Aufführungen auf der Bühne. Auch Opern und Ballettaufführungen von Format werden Sie im prächtigen Nationaltheater zu begeistern wissen.

Für den klassischen Theaterbesuch
Nationaltheater
Narodni 2, Prag 1
Tel.: 224 901 111


Dem Schwarzlichttheater wohnt eine ganze besondere Magie inne. Diese Theaterform ist ein wesentlicher Bestandteil der tschechischen Kultur und in Prag einfach ein Muss für jeden Kulturliebhaber. Das Black Light Theatre Srnec entstand als weltweit erstes Schwarzes Theater. Gegründet wurde das Ensemble im Jahre 1961. Seither haben sich mehr als fünf Millionen Menschen die Aufführungen nicht entgehen lassen. Einen Querschnitt durch die tschechische Kulturlandschaft beschert Ihnen “Antalogia”, die erfolgreichste Aufführung der letzten Jahre.

Für magische Momente
Black Light Theatre Srnec
Na Prikope 10, Prag 1
Tel.: 774 574 475

Kino - Leinwandabenteuer via Hightech oder Nostalgie

Sie wollten schon längst mal wieder ins Kino gehen? Dann sind Sie in Prag genau richtig, denn eine abwechslungsreiche Kinolandschaft aus mehr als 50 Lichtspielhäusern wartet nur darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Dabei ist für jeden etwas dabei und hochmoderne Multiplex-Kinos fehlen ebenso nicht, wie nostalgische Lichtspielhäuser und gemütliche Klubkinos. Die Filme werden in der Regel in der Originalfassung mit tschechischen Untertiteln gezeigt. Die neuesten Streifen sollten Sie sich in einem der modernen Kinos anschauen. Hierbei gelten das 3D-Kino Cinema City und Palace Cinemas als Empfehlungen. Hier erleben Sie aktuelle Filme auf den neuesten Stand der Technik.

Die Prager Kinolandschaft wäre arm ohne das legendäre Programmkino Aero. Hier werden Sie europäische Filme anschauen können und es finden häufig Filmfestivals statt. Wer es etwas spezieller mag, der wird von den alternativen Filmen begeistert sein. Im kleinen Saal werden Klassiker der Filmgeschichte in ihrer Originalfassung zum Geheimtipp für jeden Kinoliebhaber. Ein Absacker lässt sich in der gemütlichen Bar nehmen.

Programmkino mit Flair
Kino Aero
Biskupcova 31
Tel.: 271 771 349


Wenn Sie klassische tschechische Kinokultur erleben wollen, dann ist das Lucerna am Wenzelsplatz das Lichtspielhaus Ihrer Ansprüche. Seit 1909 flimmern hier Filme über die Leinwand und damit ist das Lucerna das älteste europäische Kino mit fortlaufendem Spielbetrieb. Die Einrichtung stammt aus den 1920er Jahren und lädt Sie ein, den Glanz des großen Kinos mit allen Sinnen zu erleben. Über eine Marmortreppe gelangen Sie zur Bar in der ersten Etage, wo auch kulinarische Genüsse nicht auf sich warten lassen. Der Kinosaal liegt im zweiten Stock und bietet etwa 500 Besuchern Platz.

Nostalgie pur
Kino Lucerna
Vodickova 36
Tel.: 224 216 972


Jahrzehntelang spielte das Kino 64 U hradeb eine große Rolle im Kulturleben Prags. Hier wurden erstmals Filme in modernem Sound gezeigt und die Besucher wurden aus einer original amerikanischen Popcornmaschine verköstigt. Auch wenn dies heute wohl niemand mehr von den Klappstühlen reißt, ist das stimmungsvolle Ambiente immer einen Besuch wert. Auf dem Spielplan stehen Hollywood-Klassiker und tschechische Produktionen.

Ein Hauch von Hollywood
Kino 64 U hradeb
Mostecka 21
Tel.: 157 531 158

Schwimmen in Prag - Abtauchen, Aufatmen, Ankommen

Besuchen Sie Prag an einem strahlenden Sommertag, dann werden Sie sich in den städtischen Freibädern abkühlen können, bevor Sie Ihre Stadtbesichtigung fortsetzen. Spielt das Wetter nicht mit, dann müssen Sie auf einen Besuch im Schwimmbad nicht verzichten. Die Schwimmhallen sind perfekte Orte, um Ihre Freizeit in Prag aktiv zu gestalten. Die Hallen sind gepflegt und sauber und ganztags für die Öffentlichkeit zugänglich. Dennoch kann es vorkommen, dass Teile der Becken für Schwimmunterricht oder andere Veranstaltungen reserviert sind.

Die Schwimmhalle Podoli zählt zu den größten in Prag und ist auf Grund ihrer Ausstattung unübertroffen und bestens für das Badevergnügen mit der ganzen Familie geeignet. Direkt am Moldau-Ufer gelegen ist die Schwimmhalle mit Bus und Straßenbahn gut zu erreichen. Während die kleinen Besucher im warmen Wasser planschen, können die mutigen Eltern selbst bei Minusgraden einen Abstecher ins beheizte Außenbecken wagen. Es werden Schwimm- und Tauchkurse angeboten. Für den perfekten Wellness-Tag stehen auch Sauna, Massagezentrum und Kosmetiksalon zur Verfügung.

Zentral gelegenes Familienbad
Podoli
Podolska 74, Prag 4
Öffnungszeiten: täglich 6 bis 21.45 Uhr
Eintritt: etwa drei Euro


Im Aquapark Laguna Letnany bleiben keine Wünsche offen und die Freizeitbeschäftigung erschöpft sich nicht mit dem Planschen im kühlen Nass, denn ein Einkaufs- und Unterhaltungszentrum sind gleich nebenan. Das Bad selbst ist bestens ausgestattet und bietet Schwimmbecken, Unterhaltungsbecken, Wirbelbad und Kinderbereich. Für Kinder ein ganz besonderer Spaß ist die Wasserolympiade.

Erlebnisbad mit Spaßfaktor
Aquapark Laguna Letnany
Tupolevova 665, Prag 18
Öffnungszeiten: täglich bis 22 Uhr
Eintritt: etwa vier Euro