XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Ostermärkte

zurück

Prager Ostermärkte - Buntes Treiben und gelebte Traditionen

Die Ostertage haben für die Prager eine große Bedeutung. Im Fokus steht das Ei als Symbol für den Frühling und das neue Leben, welches sich vielerorts entfaltet. Die Prager Ostermärkte haben eine lange Geschichte und orientieren sich an religiösen Aspekten. Während der kommunistischen Ära des Landes wurde der Markt auf Feierlichkeiten zum Frühlingsbeginn beschränkt.

Heute erleben die Prager Ostermärkte ihre Renaissance und Besucher aus aller Welt lassen es sich nicht nehmen, diese Veranstaltung zu besuchen. Rund um Altstadt- und Wenzelsplatz gibt es jede Menge zu Sehen und zu Staunen. An über 100 Ständen werden zahlreiche kunsthandwerkliche Produkte angeboten. Dabei darf das berühmte böhmische Kristall nicht fehlen und auch Holzspielzeug, Kerzen, Metallwaren oder Schmuck wechseln ihre Besitzer. Natürlich können Sie sich auch kulinarisch verwöhnen lassen und Deftiges, Süßes und Süffiges aus böhmischer Fabrikation verkosten. Auf den Bühnen wird regionale Volkskunst geboten und die kleinsten Festivalbesucher können am Altstadtplatz kreative Überraschungen für das Osternest selbst herstellen. Mitten auf dem Altstadtplatz wird eine mit bunten Eiern geschmückte Birke aufgestellt. Diese stellt einen ganz besonderen Blickfang dar und untermalt die einzigartige Atmosphäre der Prager Ostermärkte.