XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Spezialitäten

zurück

Spezialitäten “Made in Prague” - Essen und Trinken

Die Böhmische Küche war einst weltberühmt. Während der kommunistischen Ära blieb davon nur ein bitterer Nachgeschmack. Doch längst hat Prag zu altem Ruhm zurückgefunden, auch wenn die Palette der Zutaten reicher, die Rezepte fantasievoller und die Gerichte weniger deftig geworden sind. Die Prager lieben ihre heimische Küche, sitzen wieder in den Kaffeehäusern und lassen die Touristen an diesen Genüssen teilhaben.

Die Prager lieben es deftig und Fleisch darf auf dem Speisezettel nicht fehlen. Eigentlich haben Rouladen ihren Ursprung in Mähren. Doch auch die böhmische Küche lebt von dem mit Kümmel und Knoblauch marinierten Schweineschulterfleisch. An Sonn- und Feiertagen serviert man in der Moldaumetropole gern Rinderlende. Zur Bekräftigung, dass es sich um einen echten Festtagsbraten handelt, erhält die Rinderlende oft ein Sahnehäubchen als Krönung. Auch Fisch ist an der Moldau beliebt. Seinen großen Auftritt feiert der Karpfen am Weihnachtsabend, wo er auf keinem Tisch fehlen darf und mit Lebkuchen und Zimt gewürzt serviert wird.

Als Vorspeise serviert man in Prag gern eine deftige Kartoffelsuppe. Diese enthält, neben den Kartoffeln, auch viele Waldpilze und wird mit frisch gebackenem Brot serviert. Was wäre die böhmische Küche ohne ihre Knödel. Das Nationalgericht wird aus Brötchen vom Vortag, Mehl, Salz, Butter, Milch und Eiern zubereitet und zu den verschiedensten Fleischgerichten gereicht. Naschkatzen werden in Prag Palacinka bestellen. Die dünnen Eierpfannkuchen sind mit Eis oder Quark gefüllt und werden als Nachtisch gereicht.

Damit Sie nicht auf dem Trocken sitzen, wird der Prager Ihnen ein Pivo empfehlen. Die Prager sind leidenschaftliche Biertrinker haben aber auch nichts gegen den berühmten Karlsbader Kräuterlikör Becherovka einzuwenden oder prosten sich mit einem Pflaumenschnaps oder Wacholderbranntwein zu. Kaffee wird in Tschechien meist türkisch zubereitet und folglich mit Satz serviert.