XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Prager Rathausuhr

Astronomische Uhr© Karel K. / Wikimedia Commons [gemeinfrei]

Die Prager Rathausuhr, auch als Astronomische Uhr bekannt

Die Altstädter Astronomische Uhr ist eine weltweit bekannte Uhr aus dem Jahre 1410, die sich in Prag an der Südmauer des Altstädter Rathauses auf dem Altstädter Ring befindet. Sie ist ein Meisterwerk gotischer Wissenschaft und Technik und ein wertvolles Kulturdenkmal.

Die Astronomische Uhr besteht aus drei Hauptbestandteilen: dem astronomischen Zifferblatt, das die Position von Sonne und Mond sowie die Tierkreiszeichendarstellt; dem „Weg der Apostel“, einem Uhrwerk mit Abbildungen von Aposteln und anderen beweglichen Skulpturen, die stündlich erscheinen; und einem Kalendariumswerk mit Monats- und Tagesanzeige.

Zwischen 9.00 - 21.00 Uhr erscheinen jeweils zur vollen Stunde die Figuren der 12 Apostel in den beiden Fenstern der Prager Rathausuhr. Zur gleichen Zeit erwachen die vier Figuren, die zu den Seiten des astronomischen Zifferblattes liegen. Links sind es die Allegorien der Eitelkeit und der Habsucht. Rechts befindet sich der „Sensenmann“, der die Allegorie des Todes darstellt. Er wendet die Sanduhr und bringt die Glocke im kleinen Turm über dem Apostelgang zum Läuten. Neben ihm ist die Allegorie der Wollust in Form eines Türken zu finden. Ein Hahn, der über dem Apostelfenster ist, beginnt zu krähen sobald alle Apostel vorbeigezogen sind. Dann beginnt auch die oben im Turm platzierte Glocke die Stunde zu läuten. Vier andere Holzfiguren, die allerdings unbeweglich sind, sind neben dem Kalenderzifferblatt zu sehen. Der „Philosoph“ und der „Engel“ mit dem Flammenschwert zur Linken und der „Astronom“ und der „Chronikschreiber“ zur Rechten stellen ebenfalls Allegorien dar. Der Engel im gotischen Stil, der sich mittig von den beiden Fenstern befindet, ist die älteste Figur auf der Uhr.