XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Prag 5

Barrandov

Barrandov ist ein sehr alter Stadtteil, der sich auf einem Felsen links der Moldau befindet. Seinen Namen verdankt Barrandov dem französischen Geologen Joachim Barrande, welcher zahlreiche Forschungen in Böhmen durchführte. Nachdem er die Trilobiten erforschte, wurde der Stadt Teil nach ihm benannt. Bei Trilobiten handelt es sich um eine ausgestorbene Klasse meeresbewohnender Gliederfüßer.

Heute befinden sich zahlreiche Villen der 30er Jahre in diesem traditionellen Stadtteil. Besonders sehenswert sind die Barrandov Filmstudios, welche zu den größten und ältesten Filmstudios Europas zählen. Hier werden nicht nur tschechische Produktionen gedreht, sondern auch Werke für die USA; Großbritannien, Frankreich, Deutschland und Russland. Die Produktionen umfassen ein breites Sortiment von Kino- und Fernsehwerbespots bis hin zu internationalen Filmen. So wurden unter anderem die Filme Amadeus, James Bond oder Pan Tau in Prag gedreht. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist die Barrandovské Terasy. Das komplexe Gebäude besitzt eine Dachterrasse, welche zu dem Restaurant gehört und von der aus man einen super Ausblick über den Stadtteil Barrandov hat.

Smíchov

Der Stadtteil Smíchov befindet sich am westlichen Ufer der Moldau. Die Wandlung dieses Stadtteils ist erstaunlich. Früher war Smíchov ein Arbeiter- und Industrieviertel mit Textilfabriken, Brauereien und einem Eisenbahnwagon- bzw Straßenbahnwerk. Davon ist heute nur noch die zweitgrößte tschechische Brauerei Staropramen übrig geblieben. Die politische Wende verwandelte das Arbeiterviertel in ein Büro- und Einkaufsviertel. Der Stadtteil ist durch die Metrostation Anděl an das Verkehrsnetz angeschlossen. In unmittelbarer Nähe befindet sich das Anděl Media Center in dem zahlreiche Redaktionen und Radiosender ihren Sitz haben. Bei einem Besuch sollten Sie sich auf keinen Fall die Villa Bertramka mit dem Mozart Museum entgehen lassen. Die Kinsky Sommergärten und der Klamovka Park laden zu einem entspannten Nachmittag in der idyllischen Natur ein. Das besondere Etwas können Sie mit der Seilbahn des NH Hotels bestaunen. Dabei handelt es sich um einen Schrägzug, der zwei Gebäude des Hotels miteinander verbindet und als kleiner roter Kasten schräg durch die Umgebung fährt.

Prag Stadt
Prag Zentrum
Prag Nord
Prag West